FANDOM


  • Wie der eine oder andere Benutzer kürzlich bemerkt haben dürfte, habe ich neulich den Artikel Mangaliste erstellt. Mir fehlen noch die deutschen Kapitelnamen aus den Mangabänden 44-56 der klassischen Serie, sowie aus Band 24-30 der New Edition. Außerdem bräuchte ich noch Informationen darüber, welches Thema das Inu Yasha-Lexikon im Band 21 der New Edition behandelt (dieser Band ist momentan nicht lieferbar). Falls irgendjemand die entsprechenden Infos oder einen Teil davon hat, kann er/sie den Artikel gerne entsprechend ausbauen.

      Lade Editor…
    • Teilweise Entwarnung: Dank dieser schlauen Seite konnte ich zwar die fehlenden Kapitelnamen in Erfahrung bringen, doch bräuchte ich noch die Themen des Inu Yasha Lexikons von Band 21 und 24-30 der New Edition.

        Lade Editor…
    • Ich hab mal die fehlenden Infos ergänzt.

        Lade Editor…
    • Okay, vielen Dank auch! xD

        Lade Editor…
    • Kein Ding. Ich war echt lange nicht mehr hier. >.< Aber schön zu sehen, dass das Wiki noch nicht ganz tot ist!

        Lade Editor…
    • Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht mehr mit deiner Rückkehr gerechnet! xD

        Lade Editor…
    • Ich hatte einfach keine richtige Motivation für Inu Yasha mehr und auch nicht so viel Zeit. Das Interesse kommt und geht bei mir. Aber irgendwann kehre ich immer hier zurück, egal wie lange es dauert xD

        Lade Editor…
    • Hey, ist ja schön, daß du wieder da bist:) Ich habe mich ehrlich gesagt schon gefragt, ob ich dich irgendwie vergrault habe.

        Lade Editor…
    • Nee, ich hatte einfach die Lust verloren und es ging ja auch ohne mich weiter hier. Und nun hab ich irgendwie wieder Lust zur's InuYasha Wiki, weiß auch nicht genau warum, aber es ist gut so! xD

        Lade Editor…
    • Bei mir kam und ging das Interesse an InuYasha in der Vergangenheit öfters, was man von Naruto, an dem ich total das Interesse verloren habe, wohl nicht behaupten kann.

        Lade Editor…
    • InuYasha halt irgendwie besonders, auch wenn die Story an sich jetzt nicht so der Reißer ist (und teilweise sehr lahm), aber die Charaktere geben dem Ganzen was anziehendes, wirkt auf mich zu mindest so.

      Viele Shonen Manga sind einfach total lahm und gehen nur nach dem Mainstream: Naruto, Dragon Ball, Bleach, Fairy Tail, etc. alles Stories die man einmal liest/durchguckt und das war's dann. Was für mich persönlich eine Handlung 'lahm' macht, ist vor allem die Dauer. Je länger es sich zieht, desto weniger Interessant wird es, normaler Weise. Nur One Piece schaft es auch über lange Zeit hinweg interessant zu bleiben (da auch die Story an sich immer erwachsenser/brutaler wird und sich das ganze Konzept weiter entwickelt, was ich so bei anderen Manga/anime noch nicht gesehen hab), so ist meine Meinung zu mindest.

        Lade Editor…
    • Ich habe Inuyasha auch meistens wegen den Charakteren geschaut... aber nicht nur, manchmal haben mir natürlich auch die Storys gefallen, sonst hätte ich es ja nicht geschaut. Ach, tut mir leid, ich bin gerade in Gedanken und ziemlich neben der Mütze und kann wahrscheinlich nichts Sinnvolles schreiben (außer über Doctor Who, da ich eben gerade wegen den Doctor-Who-Feels in Gedanken ganz woanders bin, also nehmt es mir bitte nicht übel:D) Ich denke, morgen ist wieder was mit mir anzufangen, also bis dann.

        Lade Editor…
    • InuYasha ist einfach InuYasha. Wer einmal damit anfängt, der kommt nie mehr völlig davon weg. Obwohl ich es schade finde, dass IY ein Shonen Manga ist und kein Shoujo. Shoujo hätte besser gepasst, gerade weil Kagome so weinerlich ist und dann nch diese Dreiecksbeziehung mit Kikyo-InuYasha-Kagome ist sowas von Shoujo. Außerdem sind Shoujo brutaler als viele Shonen, wo ja alles von vorher wegzensiert wird, um dem Mainstream zu gefallen.

        Lade Editor…
    • Ja genau. So ungefähr würde ich das wahrscheinlich auch sagen. Mich hat diese Dreiecksbeziehung immer ein bisschen genervt, weil ich Inuyasha ja als Shonen eingestuft habe und eigentlich kein "Welche kriegt er denn jetzt?" sehen wollte. Aber irgendwann habe ich mich dann auch daran gewöhnt. Im Großen und Ganzen hat mir Inuyasha aber wirklich gut gefallen. Okay, das war jetzt irgendwie schon klar, aber ich wusste nicht, wie ich das hier vernünftig beenden sollte:D

        Lade Editor…
    • Dieses ganze Liebesdrama hätte man ruhig weglassen können. Erstens wusste jeder schon seit Episode 1 bzw. Kapitel 2, dass Inu Yasha & Kagome zusammen kommen würden und zweitens, war diese ganze Dreiecksbeziehung nie wirklich relevant für den Handlungsverlauf an sich. Kikyo war nur wichtig, um Naraku einige Steine in den Weg zu legen, auf Inu Yasha & Co. hatte sie eher weniger Einfluß, da sich Kikyo ja auch dauernd von denen ferngehalten hat. Man hätte die Wiederbelebung Kikyos auch ganz weglassen können und einzig Kagome als die Wiedergeburt von Kikyo ansehen können, dann hätte eigentlich alles genauso Sinn gemacht und Kagome wäre so vielleicht etwas cooler rübergekommen, wäre sie mehr wie Kikyo gewesen. Aber so war Kagome bis zum Ende eine Heulsuse, die sich kaum (oder gar nicht?) weiterentwickelt hat in der Handlung, was eigentlich so gar nicht zu einem Shounen passt. Aber das Prädikat 'Shounen' verkauft sich halt besser als 'Shoujo'.

        Lade Editor…
    • Vielleicht wurde das Prädikat 'Shounen' ja auch deshalb verwendet, damit die männlichen Fans von InuYasha nicht ständig als 'schwul' bezeichnet werden, nur weil sie diesen 'Shoujo'-Anime aufgrund seiner mehr oder weniger interessanten Handlung/Charaktere mögen.

        Lade Editor…
    • Hach ja. Ich glaube, ich habe mich hier auch schon mal darüber aufgeregt, wie wenig Rumiko Takahashi das Potential der Idee ausgeschöpft hat, also lass ich das jetzt mal besser. Also nur damit ihr es wisst: ich ärgere mich darüber. (Das klang jetzt schon wieder dämlich, oder?)

        Lade Editor…
    • Äh... hallo? Meldet sich hier noch irgendjemand?

        Lade Editor…
    • Ja, ich melde mich noch, falls es erwünscht ist^^

      Im Moment ist es halt so eine Sache hier im Wiki... Ich habe schon alle Artikel erstellt, die ich bisher erstellen wollte und im englischen Wiki gibt es momentan auch keine neuen Artikel, die ich noch übersetzen könnte. Ich könnte noch ein paar Artikel aus dem spanischen Wiki übersetzen, aber da ist das Problem, dass ich 1. kein Spanisch kann und 2. Google spanische Texte noch schlechter übersetzt als englische. Gut, vor ein paar Jahren waren die Englisch-Übersetzungen noch viel schlechter. Vielleicht hat Google da inzwischen etwas verbessert.

      Ich werde mich jetzt vorläufig darauf fokussieren, ein paar andere Wikis auf Vordermann zu bringen. Wenn die neuen InuYasha-DVDs erscheinen sollten, kann ich zudem noch die deutschen Episodentitel der neuen Folgen nachtragen sowie Screenshots und die kurze Handlungsbeschreibung jeder Episode hinzufügen. Aber wir können uns zwischenzeitlich noch gerne hier im Wiki unterhalten!XD

        Lade Editor…
    • Super, dann mach das mal:) Ich haben dir bei Sesshomaru vs.? eine Nachricht hinterlassen, da man anscheinend nur 500 Posts pro Thema schreiben kann.

        Lade Editor…
    • Ja, das habe ich dummerweise erst heute bemerkt, da man auf Fandom offenbar nicht nochmals benachrichtigt wird, wenn eine fremde Nachricht nachträglich bearbeitet/erweitert wurdeXD

        Lade Editor…
    • Naja, jetzt ist ja alles paletti:) Also, worüber unterhalten wir uns als nächstes?:D

        Lade Editor…
    • Da ich bald wohl damit beschäftigt sein werde, das deutsche Charmed-Wiki zu erweitern, könnten wir uns vielleicht über diese Serie unterhalten (falls du sie inzwischen ausprobiert haben solltest). Ich jedenfalls bin ein totaler Fantasy-Fan. Ich finde es viel besser, wenn Kämpfe mithilfe magischer Kräfte bestritten werden, als durch das monotone Rattern von Maschinengewehr-Schießereien (wie man es in modernen Actionfilmen sieht). An Actionfilmen mag ich nur die alten Actionkomödien mit Bud Spencer & Terence Hill, dort gab es anstelle von Schießereien eher entlarvende, humorvolle Schlägerien mit ungeschickten Gangstern.

      Ansonsten könnte ich mich noch mit dir über Doctor Who unterhalten. Allerdings weiß ich nicht, wann ich das nächste Mal dazu komme, diese Serie weiterzuschauen.

        Lade Editor…
    • Und wenn du dann die 10. Staffel angeschaut hast, schreiben wir beide nur noch: Wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, wann kommt die 11. Staffel raus, WANN KOMMT DENN NUR ENDLICH DIE 11. STAFFEL RAUUUUUUUS!!!!!! Hihi, ich kann's mir schon vorstellen:D

        Lade Editor…
    • Weißt du zufällig noch, bis zu welcher Folge von W.i.t.c.h. du gekommen warst? Ich bin schon mitten in der 2. Staffel angekommen. Allerdings erzähle ich besser nicht, was bisher passiert ist, da ich dich sonst zu sehr spoilere.

      Laut Fernsehserien.de gibt es außer mir noch mehr männliche Fans der Serie. Das kann ich aber auch gut verstehen, denn diese Sendung ist witzig (am lustigsten finde ich Blunk), es gibt actionreiche Kämpfe (u.a. mit Orks) und das Setting (zumindest Meridian) erinnert an moderne Fantasy-Spiele wie World of Warcraft.

        Lade Editor…
    • Ja, erzähl lieber nichts. Ich glaube, ich hatte die ersten 4-5 Folgen durch, oder ein bisschen weiter.

      Na dann brauchst du dich ja nicht awkward zu fühlen (Tschuldigung für den Anglizismus, aber mir fiel kein gut klingendes deutsches Eqivalent ein:D)

        Lade Editor…
    • Hallo, da bin ich wieder. Ich wollte nur Bescheid sagen, dass ich immer noch nicht dazu gekommen bin, den Doktor weiterzuschauen, da ich im Charmed-Wiki ein paar Artikel großartig erweitern musste.

      Ja, da hast du schon recht. Aber trotzdem würde ich in echt mit niemanden darüber reden, den ich nicht wirklich als Freund bezeichnen würde. Einige Deppen sehen es bereits als Beweis fürs Gay-Sein (und somit als Grund für Spott) an, wenn man bereits eine Sendung mit magischen, weiblichen Protagonisten schaut, egal wie viele für Jungen interessante Elemente sie beinhaltet.

        Lade Editor…
    • Schau lieber bald weiter, SONST BRICHT MEIN SCHRECKLICHER FANGIRL-HYPE-ZORN ÜBER DICH AUS!! (ja, ich kann's immer noch nicht lassen)

      Es gibt leider sehr viele Deppen, und auch sehr viele Leute, mit denen man nicht reden kann. Da hat man Glück, wenn man jemanden findet, der einen nicht gleich mit Vorurteilen überhäuft. Ich bin jetzt bei Supernatural in der 5. Staffel, aber ich hatte vor einer Woche oder so eine Pause, also weiß ich nicht genau wann ich die bis jetzt letzte Staffel fertig habe. Wir werden ja sehen, wann ich mit Akte X anfangen kann:)

        Lade Editor…
    • Ich glaube, das wirst du nicht nötig haben, da ich gestern meine lange Pause unterbrochen und beschlossen habe, jetzt pro Tag zwei Folgen zu gucken. Meine letzten Folgen (also die, die ich gestern geguckt habe) waren die mit Pompeji und die mit dem Planet der Ood.

      Ich vermute, das von mir genannte Vorurteil resultiert daraus, dass in diesen Sendungen neben den Magie- & Kampfszenen auch typische Frauenthemen angesprochen werden sowie aus der falschen Annahme, dass ein Mann, der sich eine Serie mit handelnden Frauen anschaut, selbst wünscht, eine Frau zu sein. Das ist aber beides kein Argument, da viele Frauen auch Sendungen mit handelnden Männern (z.B. Supernatural) schauen (welche auch oft genug "Männergespräche" führen), ohne lesbisch zu sein.

        Lade Editor…
    • Dann viel Spaß noch:) Ach übrigens, kleiner Fun Fact: In der Folge mit Pompeii kommen zwei Schauspieler vor, die später in Doctor Who noch eine Hauptrolle spielen.

      Die Sache ist ja, daß es ganz schön viele (gute) Serien und Filme gibt, in denen Männer die Hauptrollen spielen, und ziemlich viele "Mädchenserien" als Hauptgenres entweder Romance, Comedy oder beides haben. Natürlich gibt es auch welche mit Action, aber die sind auch manchmal ziemlich kitschig. Also neigt man als Action-schauendes Mädchen eher dazu, sich Serien mit mit Männern in der Hauptrolle anzusehen. Es gibt halt aber auch solche, die eine Serie nur deshalb schauen, weil der Protagonist gut aussieht. Das nervt mich dann meistens, weil ich eine Serie ja hauptsächlich wegen der Story anschaue. Tut mir leid, ich weiß nicht, wie ich das hier anständig beenden soll, also hör ich jetzt einfach auf:D

        Lade Editor…
    • Ich bin in den letzten Tagen mit Doctor Who um einiges weitergekommen. Und nun meine Eindrücke zu den Episoden:

      • Dicke Luft/Mörderischer Himmel: Ich finde, dass die Sontaraner besonders gut gelungene Bösewichte waren, da sie zwar lächerlich (wie Humpty Dumpty) aussahen und einen ebenso lächerlichen Akzent hatten, aber trotzdem gerissene und gefährliche Gegner waren. Und da die Sontaraner eine miltaristische Spezies sind, kennen sie sich mit militärischen Angelegenheiten besser aus als irdische Soldaten (so kannten sie die Prinzipien "Kenne deinen Feind" und "Worte sind die Waffen der Mädchen"). Der Doktor fand ihren Kriegsgesang (Sonta-ra!, Sonta-ra!) so lästig, dass er bei einer Bildschirmübertragung die Einlage durch Einschalten eines Cartoons und mit dem lustigen Kommentar "Ach! Ersparen Sie mir das!" übersprungen hat. Zudem ist mir aufgefallen, dass General Staal einen lustigen Kinnbart hatte. Aber wieso konnten die irdischen Soldaten Staal am Anfang verstehen, obwohl keine TARDIS in der Nähe war?
      • Tödliche Stille/Wald der Toten: Lustig fand ich das Skelett im Raumanzug (Richtiger Dave), welches, als es die anderen unter der Kontrolle der Vashta Nerada verfolgt hat, stets sagte: "Hey, wer hat das Licht ausgemacht?". Dies zeigt mal wieder den schwarzen Humor der Regisseure. Als Donna zusammen mit Evangelista in CALs Realität war, sprach letztere aus meiner Sicht wahre Worte: "Wenn du klug und ungeliebt bist, kannst du die Wahrheit der Welt erkennen". Wenn jedenfalls die technische Möglichkeit bestünde, hätte ich, angesichts der besch****enen Realität, kein Problem damit, mein Bewusstsein auf eine für mich persönlich ideale, virtuelle Welt, die auf der Festplatte eines riesigen Computers existiert, zu übertragen. Für die früh verstorbene Charlotte Abigail Lux war diese Welt sehr wohl ideal, da sie dort uneingeschränkt ihren liebsten Beschäftigungen nachgehen konnte (in ihrem Falle dem Lesen). Die einzige Einschränkung wäre aber, wenn der Computer irgendwann in ferner Zukunft keine Energiequelle mehr hat und dann nicht mehr funktioniert bzw. zerstört wird.

      Ich habe es jedenfalls echt nicht bereut, weiterzuschauen, muss aber sagen, dass die Doppelfolgen nach wie vor die besten von allen sind.

        Lade Editor…
    • Erst mal vielen Dank für den langen Text! Ich fühle mich manchmal bescheuert, wenn ich danach so wenig zu sagen habe, aber ich will hier auch nicht gedankenlos drauflosquatschen, also: Vielleicht hatten die Sontaraner ja eine Übersetzungsmaschine oder so? Tut mir leid, ich erinnere mich nicht mehr so gut an die Folge(n). Der Zweiteiler mit River Song hat mir auch sehr gut gefallen, aber ich schreibe jetzt nicht viel dazu, weil ich finde, daß du eigentlich schon alles gesagt hast. Also, viel Spaß noch in Zukunft. Ich fahre für ein paar Tage weg, also nicht wundern, wenn ich in nächster Zeit nicht antworte.

        Lade Editor…
    • Hallo, bin wieder da.

        Lade Editor…
    • Willkommen zurück!

      Von den letzten Doctor-Who-Folgen hat mir "Die Stimmen" am Besten gefallen. Der Planet Midnight und der zugehörige Freizeitpalast waren ziemlich ansehnlich (aufgrund der starken Sonnenstrahlung war der Planet aber extrem lebensfeindlich). Ich vermute, dass die mysteriösen "Midnight-Wesen" körperlos sind, sonst könnten sie wohl kaum dort überleben.

      Bei "Die gestohlene Erde" & "Das Ende der Reise" fand ich es interessant, endlich mal den Schöpfer der Daleks zu sehen. Noch interessanter fand ich das unerwartete Zusammentreffen sämtlicher, bisheriger Hauptdarsteller von Doctor Who, Torchwood & The Sarah Jane Adventures. Jack Harkness wollte mit Sarah Jane flirten, Martha Jones mit Jack Harkness, doch beide wurden dabei unterbrochen.

        Lade Editor…
    • Vielen Dank für deine Meinung! Es war wirklich interessant, das zu lesen. Ich fühle mich bloß gerade ein bisschen bescheuert, weil ich nicht wirklich etwas zu sagen habe:D

        Lade Editor…
    • Ich stehe nun kurz vor dem Ende der 4. Staffel von Doctor Who. Eine kurze Stellungnahme zu den Episoden:

      • Der andere Doktor: Am Anfang der Episode dachte ich, Jackson Lake sei tatsächlich ein Timelord. Und bei den ganzen neuen Cybermen-Typen, die aufgetaucht sind, habe ich echt die Übersicht verloren... Cyber-Lord, Cyber-Schatten, Cyber-King. Und dann gab es noch den Cyber-Controller (John Lumic) sowie die ursprünglichen Cybermen von Mondas. Lustig finde ich den Kampfruf der Cybermen ("Löschen!" oder "Der Doktor wird gelöscht!") Aber: Wie kam ein Mensch aus dem Paralleluniversum auf die Idee, ebenfalls Cybermen zu erschaffen? Er konnte doch von Mondas nichts wissen, oder? Und wieso sind bei der Befreiung der Cybermen aus der Leere, dank Davros' Realitätsbombe, welche die Grenzen der Universen auflöste, nicht auch die Daleks freigekommen? Wieso war der Cyber-Lord (mit seinen schwarzen Röhren am Kopf) bei der Schlacht von Canary Wharf nicht zu sehen? Werden sich die Cybermen aus dem Parallelunicersum noch länger in der Serie halten (bitte keine zu detaillierte Antwort)? Warum haben die Cybermen in dieser Folge mit Mercy Hartigan, einer menschlichen Frau, zusammengearbeitet?
      • Planet der Toten: Christina de Souza war mir am Anfang ehrlich gesagt ein bisschen unsympathisch^^ Ich fand es lustig zu sehen, als einer der Tritovoren auf seine Art bekundet hat, "keine Ahnung" zu haben.
      • Der rote Garten: Die erste Episode, in der der Doktor (fast) niemanden retten kann oder ursprünglich niemanden retten sollte. Alles in allem eine sehr melancholische Episode. Außerdem gibt zum zweiten Mal einen dem Doktor unbekannten Gegenspieler.
        Lade Editor…
    • Mir ging es anfangs genauso, obwohl mir die Sache ein kleines bisschen suspekt war. Das: "Wie kam ein Mensch aus dem Paralleluniversum..." wird später noch erklärt. Zu dem anderen; da habe ich, ehrlich gesagt, nicht wirklich viel Ahnung, und bevor ich hier irgendeinen Mist verzapfe, würde ich dir lieber raten, im englischsprachigen Wikia nachzuschauen; beim deutschen bezweifle ich, daß es ausführlich genug ist. Und nochmals vielen Dank, daß du mir deine Eindrücke der einzelnen Episoden aufschreibst:)

        Lade Editor…
    • Was war dir denn "ein kleines bisschen suspekt"? Der vermeintliche Timelord oder der Kampfruf der Cybermen? Aber was ich ganz vergessen hatte: Ich finde das Marschgeräusch der Cybermen (wenn sie in die Schlacht ziehen) episch. Auf die künftige Erklärung zu meiner ersten Frage bin ich jedenfalls sehr gespannt.

      Ich bin jetzt mit der 4. Staffel fertig. Die Ära des zehnten Doktors wurde leider beendet. Im Vergleich zu den bisherigen Folgen der Serie fand ich das Staffelfinale ("Das Ende der Zeit" (1)+(2)) jedoch etwas unspektakulär. Die Handlung an sich wirkte mir einfach durch unnötige Elemente und Dialoge zu sehr in die Länge gezogen. Gut, vielleicht wollten sie den zehnten Doktor dem Zuschauer noch so lang wie möglich erhalten, aber das hätten sie wie gesagt etwas spektakulärer machen können. Es gab jedoch einige kleine Highlights in der Episode, die aber für den Handlungsverlauf der Episode leider nicht von (großer) Bedeutung waren: die Vinvocci (sie empfinden es als rassistisch, als "Kakteen" bezeichnet zu werden; komisch, der Zocci Bannakaffalatta empfand es offenbar nicht als rassistisch, als "Kastanie" bezeichnet zu werden; die beiden Rassen haben wohl eine andere Mentalität bei solchen Dingen), die kurze Rückkehr des Hohen Rats von Gallifrey aus der Zeit-Sperre (Wie konnte die Timelady schon vor der Öffnung der Sperre Wilfred Mott in der Kirche erscheinen?), Wilfred Mott erstmals (aber sehr kurz) als Begleiter des Doktors, die Begegnung von Jack Harkness und Alonso Frame in einer Bar, in der verschiedene (bereits bekannte) Aliens rumlaufen, sowie Martha Jones und Mickey Smith als Paar.

        Lade Editor…
    • Haha, nein, das mit dem "ein bisschen suspekt" sollte bedeuten, daß Jackson Lake sich nicht wirklich wie der Doktor verhalten hat (oder wie ein Timelord im Allgemeinen) und ich deshalb geahnt habe, daß da was faul ist. Ach übrigens, hast du's bemerkt? Der Schauspieler vom männlichen Vinvocci ist der Gleiche wie der von Anderson. Und zu dem in die Länge ziehen... der 10. war (und ist) halt seeehr beliebt, also denke ich mal, das war einfach Fanservice. Wusstest du schon, daß Doctor Who beinahe wieder gecancelt wurde, da die Produzenten dachten, daß ohne David Tennant die ganzen Fans abhauen?

        Lade Editor…
    • Hallo zusammen da bin ich wieder

        Lade Editor…
    • @ 123ann: Na ja, aber bei seiner guten Maskierung war das für mich etwas schwer zu erkennen. Aber du hast recht, seine deutsche Stimme kam mir irgendwie bekannt vorXD

      Ich wollte damit nur sagen, dass ich ihn in den ersten Sekunden seines Auftritts tatsächlich für einen Timelord hielt, aber danach kamen mir auch die ersten Zweifel.

      Na dann hatte ich mit meiner Vermutung wohl recht! Nein, das wusste ich echt nicht (so ein großer Fan wie du bin ich leider noch nicht). Aber zum Glück wurde es ja nicht umgesetzt.

      @ BiancaAngelika: Hallo! Wow, du hast jetzt einen Snape-Avatar?

        Lade Editor…
    • Ja weil ich bin auch ein Harry Potter fan

        Lade Editor…
    • Hallo, schön, daß du dich mal wieder meldest! (Tut mir echt leid, aber wenn du einen Nebensatz mit 'weil' anfängst, musst du das Verb hinten dranhängen. Ihr wisst ja, daß ich alle verbessern muss.) Kaguya-kimimaro, das habe ich auch erst vor kurzem erfahren. Hey, wusstest du schon, daß es inzwischen für die 11. Staffel einen Teaser UND einen Trailer gibt? (Außerdem soll anscheinend irgendeine Szene durchgesickert sein, aber ich habe sie nicht angesehen und würde dich auch davor warnen, da sie wahrscheinlich Spoiler enthält.)

        Lade Editor…
    • Kaguya-kimimaro, ich habe gerade eine bestimmte Sache angesehen, die dich aber wahrscheinlich nicht wirklich interessieren wird, weil du bei Doctor Who ja noch mittendrin und somit wahrscheinlich nicht so scharf auf die ganzen Sachen wegen der 11. Staffel bist. Ich wollte nur sagen, so gehypt war ich schon laaange nicht mehr. Ich kann's hier kurz machen, da ich mich auf Pinterest schon bei jemand anderem ausgefangirlt habe (dort chatte ich mit einem anderen Whovian), aber ich wollte bloß sagen, wenn du die 10 Staffeln durch hast und nicht mehr warten kannst, benachrichtige mich einfach, ich verlink dir alles.

        Lade Editor…
    • @ BiancaAngelika: Ich finde auch, das Harry Potter eine interessante Buch-/Filmreihe ist. Außerdem bin ich ebenfalls ein Fan von Severus Snape, obwohl die meisten Leute ihn wegen seiner unfreundlichen (aber nicht unbegründeten) Ausstrahlung nicht mögen.

      @ 123ann: Ich warte lieber, bis ich kurz vor der 11. Staffel bin.

        Lade Editor…
    • Geht klar, dann halte ich mich zurück.

        Lade Editor…
    • Äh... bist du noch da? Oder hast du einfach momentan viel zu tun?

        Lade Editor…
    • Du liegst richtig. Ich hatte wirklich viel zu tun. Vor allem auf Facebook war ich sehr aktiv. Was aber eher ungewöhnlich ist, da meine angeblichen "Freunde" sich nicht sonderlich für mich interessieren. Ich habe mich aber auch mit vollkommen fremden Leuten unterhalten, die ich dort in einer "Gruppe für Gleichgesinnte" getroffen habe.

      Zu meinen Eindrücken:

      • Fünf vor Zwölf: Auch der elfte Doktor hat sehr viel Sinn für Humor. Der Prisoner Zero hatte Ähnlichkeit mit einem Viperfisch. Die Polizeiarbeit der Atraxi ist genau wie die der Judoon bürokratisch und rücksichtslos.
      • Der Sternenwal: Die Lächler auf dem Raumschiff UK waren mir etwas suspekt. Die Sache mit dem Sternenwal fand ich aber interessant.
      • Sieg der Daleks: Nichts gegen Doctor Who, aber es stört mich einfach, dass in vielen Filmen und Serien immer das Thema Nazis/Zweiter Weltkrieg aufgewärmt und ziemlich einseitig behandelt wird (für mich waren alle damals am Krieg beteiligten Staatsführer keine Helden). Eigentlich hätten die Daleks eher mit den Nazis zusammenarbeiten können, da sie ja beide bereit sind, alles zu tun, um ihre Ziele zu erreichen. Der Dalek-Commander der Dalek-Meisterrasse hätte dann wohl zu Adolf Hitler gesagt: "Du denkst wie ein Da-alek!"

      Ich wollte gestern eigentlich die Serie weiterschauen, aber meine Kopfhörer sind seit einiger Zeit zu leise (selbst wenn ich den Ton auf 100% stelle). Neue, bessere Kopfhörer sind finanziell bei mir nicht drin. Und ohne Kopfhörer kann ich die Serie nicht anschauen, da sich eine "Diktatorin" bei mir zuhause von allen Scifi-, Action- und Mystery-Serien gestört fühlt. Außerdem habe ich nur in einem Raum eine Internetverbindung.

        Lade Editor…
    • In letzte Zeit benutze ich immer öfter Ohrstöpsel, wenn ich mir Serien anschaue. Die sind eigentlich sehr billig. Oder willst du die aus irgendeinem Grund nicht benutzen? Ach ja, wie immer vielen Dank für deine Eindrücke:)

        Lade Editor…
    • Ich habe bei den letzten Folgen den Eindruck bekommen, das einige davon wohl mit einer schlechteren Tonqualität hochgeladen wurden. Aber ich werde mich trotzdem bald nach neuen Kopfhörern umschauen, da einer von den beiden nicht mehr ganz richtig zu funktionieren scheint.

      Wie gewohnt zu meinen Eindrücken:

      • Zeit der Engel & Herz aus Stein: "Neue Kirche"?! Ach du ..., dann gibt es das Christentum in der Zukunft also immer noch? Aber erstaunlich, dass es im Totenlabyrinth der Aplaner auch Weinende Engel ohne Flügel gab.
      • Die Vampire von Venedig: Auch hier gibt es wieder die beliebte Masche, historische Ereignisse oder Legenden über Fabelwesen durch die Aktivitäten Außerirdischer zu erklären. Warum auch nicht?
      • Amys Entscheidung: Der Dream Lord hatte den selben Schauspieler wie Culverton Smith aus Sherlock und die selbe deutsche Stimme wie Spongebob Schwammkopf. Glaubst du, es gibt die Eknodiner auch in der echten Realität von Doctor Who?
        Lade Editor…
    • Ich denke schon, daß es die Eknodiner auch "in Echt" gibt, sonst hätte der Doktor sie ja nicht wiedererkannt, oder? Sie sind aber bis jezt (noch) nicht wieder vorgekommen. Das mit dem Schauspieler habe ich auch gemerkt (wobei mir seine Rolle in Sherlock wesentlich unsympathischer war). Und die Weinenden Engel im Totenlabyrinth waren ja an Zerfallen, deshalb hatten sie vielleicht keine Flügel (mehr). So, das war mal wieder alles durcheinander, aber ich muß hier ja auch keinen wissenschaftlichen Vortrag schreiben. Übrigens; die Synchronstimme klang auch vorher schon verdächtig nach Spongebob, aber ich war mir nicht sicher, da ich ja Spongebob nicht gesehen habe.

        Lade Editor…
    • Hoffentlich kommen sie nochmal vor!

      Ja, du hast recht. Aber gab es bei Sherlock eigentlich irgendeinen Gegenspieler, der sich nicht peinlich aufgeführt hat?XD Charles Augustus Magnussen hat beispielsweise alles daran gesetzt, Sherlock zu provozieren...

      Ich erwarte echt nicht, dass deine Vorträge "wissenschaftlich" sind. Ich wollte lediglich ein nettes Gespräch unter Fans führen!XD (in Echt hat man ja kaum Gelegenheit dazu, da die meisten Leute solche Serien als Zeitverschwendung empfinden). Außerdem empfinde ich deine Texte nicht als Durcheinander; sie sind übersichtlich und informativ.

      Meinst du mit "vorher" die Vorschau am Ende der letzten Folge? In Sherlock hatte der Schauspieler nämlich eine andere deutsche Synchronstimme.

        Lade Editor…
    • Hallo! Ich wollte nur mitteilen, dass ich heute zum ersten Mal Doctor Who im TV gesehen habe. Staffel 4: Das Ende der Reise & Der andere Doktor.

        Lade Editor…
    • Oh du glücklicher, der du Doctor Who im Fernsehen anschauen kannst...

        Lade Editor…
    • Es läuft einmal pro Woche auf dem Fernsehsender One.

      Hast du bei dir nicht die Möglichkeit, deutsche Sender zu empfangen?

        Lade Editor…
    • Die Sache ist die, daß wir keinen Fernseher haben. Aber was beklage ich mich, wir haben ja Internet (wir gucken sowieso alles im Computer, aber mit Fernseher entsteht vielleicht eher so ein Feeling...)

        Lade Editor…
    • Ach so... Aber es hätte mich schon interessiert, ob es in anderen Ländern möglich ist, ausländische Sender zu empfangen. Die Gastarbeiter bei uns scheinen Gerüchten zufolge zumindest in Deutschland ansässige, aber eigene Sender empfangen zu können. Ob sie jedoch im Morgenland ansässige Sender empfangen können, ist fraglich. Ich bezweifle jedoch, dass euer Land solche Angebote für die deutsche Minderheit eingerichtet hat.

      Ihr guckt alles gemeinsam am Computer und habt keine Meinungsverschiedenheiten bezüglich des "TV"-Programms? Da überkommt mich ja regelrecht der Neid...XD

        Lade Editor…
    • Naja, die Jungs haben ihre Smartphones und Mama ist gerade auf der Arbeit...

        Lade Editor…
    • Heißt das, du schaust mit deinem Vater Serien?

      Ich habe aktuell ein kleines, aber schwieriges Problem auf Facebook: Ich habe mir vor etwa zwei Wochen in einer Gruppe für "Leute mit ungewöhnlichen Interessen" einen Zeitgenossen eingefangen, der (anfangs) dazu neigte, mich per Messenger mit einer unübersichtlichen Anzahl an aufeinander folgenden Nachrichten zu zu spammen, der aber immer noch total zusammenhangloses und für Physiklaien unverständliches Zeug über Alltagsprobleme und Helene Fischer in Kombination mit physikalischem Fachvokabular und Fachwissen schreibt.

      Ich habe ihm bereits geschrieben, dass er mich bitte nicht zu spammen soll (hat er berücksichtigt), vielleicht mal etwas zu meinen Interessen (die ich auch genannt habe) sagen soll, da ich von seinem physikalischen Vorträgen nichts verstehe (tut er aber nach wie vor!). Ich komme einfach mit ihm auf keinen gemeinsamen Nenner, da er immer nur sein Zeugs runter schreibt und Nachrichten zu meinen Interessen nur mit "OK" kommentiert, statt darauf einzugehen, trotzdem aber mir jeden Tag aufs Neue schreibt.

      Wieso ich die Anfrage bestätigt habe? Weil ich im Real Life keine echten Freunde habe und mir dachte, dass er vielleicht ähnliche Interessen hat (doch unsere Interessen könnten unterschiedlicher nicht sein). Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, wie ich ihn auf gesellschaftlich akzeptierte Art und Weise abwimmeln kann? Das alles macht für mich nämlich keinen Sinn, da ich nur Lust habe, mit Leuten zu schreiben, die ähnliche Interessen haben und Posts zu meinen Interessen nicht ignorieren.

        Lade Editor…
    • Nein, mein Vater hat eine eigene Wohnung und eine neue Frau... Aber er (mit seiner Frau), mein Bruder und ich schauen zusammen Sherlock (wenn wir bei ihm sind).

      Zu deinem Problem: Ich werde darüber nachdenken (kann dir aber nicht garantieren, daß mir was Gutes einfällt).

        Lade Editor…
    • Hallo, ich habe mir gestern die Episoden Hungrige Erde & Kaltblütig angesehen. Zu den Silurianern: Am Anfang dachte ich, dass alle von ihnen den Menschen feindlich gesinnt waren und einen Krieg mit ihnen (zwecks Rückeroberung der Erde) wollten. Doch dann tauchten Malohkeh und Eldane auf...XD Malohkeh wurde sicherlich von den silurianischen Kriegern erschossen, weil er "zu menschenfreundlich" war.

      Die Handlung dieser Doppelfolge basiert auf einer realen Verschwörungstheorie, die besagt, dass unter der Erde uralte Reptiloiden leben, die ebenfalls irgendwann die Erde zurückerobern wollen. Vielleicht hast du im Internet ja schon davon gelesen.

      Mein "Partner" schreibt übrigens immer noch das selbe Zeugs, obwohl ich ihn mehrfach auf meine Interessen hingewiesen habe. Ich schreibe echt an ihm vorbei...

        Lade Editor…
    • Na vielleicht sagst du ihm einfach, daß du dich nicht für so etwas interessierst und dich lieber mit jemandem unterhältst, der deine Interessen teilt. Oder du könntest auch sagen, daß du keine Zeit hast... was zumindest 'ne halbe Lüge wäre, da ich nicht glaube, daß du Zeit für uninteressante Kommentare hast. Ach, mir fällt auch nichts Gutes ein. Ach ja, wie immer danke für deine Eindrücke:) (Und von der Verschwörungstheorie habe ich, glaub ich, irgendwo schon mal was gelesen.)

        Lade Editor…
    • Den einen oder anderen Vorschlag von dir werde ich vielleicht noch umsetzen. Ich sehe aber erstmal, wie sich die Sache in den nächsten Tagen noch entwickelt.

      Hier kommen die nächsten Eindrücke:

      • Vincent und der Doktor: Wow, endlich tritt mal eine historische Persönlichkeit auf, die ich sympathisch finde: Vincent van Gogh, den zu Lebzeiten keiner mochte (ein "Opfer"). Ja, ich bin immer auf der Seite der Personen, die nur deshalb gehasst werden, weil sie einfach anders sind und nicht deshalb, weil sie woanders landen, um ihr Weltbild, das, sobald es an der Macht ist, Andersdenkende diskriminiert, schleichend zu etablieren. Und auch nicht auf der Seite von Leuten, die bewusst anderen Schaden zufügen oder Steine in den Weg legen. Bei diesen Leuten kann ich die Verachtung verstehen.

      Die für mich berührendsten Szenen der Folge:

        • Der Doktor, Amy und Vincent realisieren, was es mit dem umherwütenden und unabsichtlich von Vincent getöteten Krafayis wirklich auf sich hatte und sind daraufhin leicht niedergeschlagen.
        • Die Reaktion des Vincent van Gogh als er (im Jahr 2010) erfährt, dass die Leute seine damals missachteten Werke nun bewundern. Doktor sei Dank!
      • Der Untermieter: Beste Szene in der Folge: Craig Owens hört es klingeln, rennt in Erwartung von Sophie nach draußen, sagt mehrfach "Ich liebe dich!", reißt dann die Tür auf, vor der der Doktor steht und dieser antwortet locker: "Das ist gut, ich bin nämlich Ihr neuer Mieter!" Was mich aber ein bisschen verstört hat, war dieses düstere Porträt, mit dem finster blickenden Typ, welches im Flur hing. Es kam mir fast so vor, als ob er den Zuschauer anstarren würde und sich die Augen auf dem Bild jeden Moment bewegen würden. Es gibt sonst nur wenige Dinge, die Unbehagen bei mir hervorrufen. Darunter wären noch Clowns, Gartenzwerge, Bauchredner- und andere (fast) lebensechte Puppen sowie Augen und Münder die an unrealistischen Stellen auftauchen, besonders, wenn erstgenannte monströs aussehen und letztgenannte spitze Zähne haben.

      Aber beides sehr gute Folgen.

        Lade Editor…
    • Diese beiden Folgen haben mir auch sehr gefallen, unter anderem auch weil ich sowohl Vincent als auch Craig vom Charakter her wirklich mag. Auch bei der Sache mit dem Anders-Sein bin ich mit dir ganz einer Meinung. Und du hast recht, dieses Bild war wirklich gruselig. Ach ja, zu den anderen Sachen, die du nicht magst... zum Breispiel sowas? (https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_picture.pl?l=english&rais=1&oiu=https%3A%2F%2Fmarcschuster.files.wordpress.com%2F2015%2F09%2Fscreen-shot-2015-09-22-at-7-18-32-am.png&sp=3faada88f939511648a14c8006912827) Na da kannst du dich ja noch freuen...

        Lade Editor…
    • Mist, hatte vergessen, mich einzuloggen. Aber das war dir sicher sowieso schon klar.

        Lade Editor…
    • 82.131.104.104 sagte:
      Diese beiden Folgen haben mir auch sehr gefallen, unter anderem auch weil ich sowohl Vincent als auch Craig vom Charakter her wirklich mag. Auch bei der Sache mit dem Anders-Sein bin ich mit dir ganz einer Meinung. Und du hast recht, dieses Bild war wirklich gruselig. Ach ja, zu den anderen Sachen, die du nicht magst... zum Breispiel sowas? (https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_picture.pl?l=english&rais=1&oiu=https%3A%2F%2Fmarcschuster.files.wordpress.com%2F2015%2F09%2Fscreen-shot-2015-09-22-at-7-18-32-am.png&sp=3faada88f939511648a14c8006912827) Na da kannst du dich ja noch freuen...

      Ist das auch aus Doctor Who? Na ja, erstens sehen diese Augen noch halbwegs menschlich aus und zweitens wäre es noch fürchterlicher, wenn da ein Mund mit spitzen Zähnen drunter sein würde.

        Lade Editor…
    • Ja, das ist aus der 9. Staffel. Und du hast recht, es lag nicht nur am Aussehen, sondern auch an der Gesamtsituation (zumindest meiner Meinung nach). Aber ich fand die (Doppel)folge ECHT gut. Mag sein, daß du sie dir anschaust und dann enttäuscht bist, weil du sie nicht so toll findest, aber ich wollte dir das einfach mal gesagt haben. So, ich werde dich jetzt nicht noch mehr spoilern, also dann...

        Lade Editor…
    • Ich versorge dich erstmal mit ein paar Eindrücken zu Doctor Who:

      • Die Pandorica & Der große Knall: Am Interessantesten an dieser Doppelfolge fand ich die Allianz aus verschiedenen außerirdischen Völkern. Dass die Daleks mit den Sontaranern zusammenarbeiten, war ja gewissermaßen zu erwarten, aber Daleks und Cybermen? Waren die nicht anfangs verfeindet? Oder wusste die Meisterrasse der Daleks, die ja später erschaffen wurde, einfach nichts von dem Krieg zwischen Cybermen und Kult von Skaro?
      • Fest der Liebe: Um es kurz zu sagen: Eine schöne und gut gelungene Geschichte. Der für mich Interessanteste Aspekt dieser Folge waren die Himmelsfische, die in der nebligen Atmosphäre des Planeten Ember leben. Ein ähnliches Phänomen soll laut diversen kryptozoologischen Berichten auch in der Atmosphäre des Planeten Erde auftreten, doch ich habe noch nie Fische oder andere Meerestiere in der Atmosphäre erblickt.

      Noch ein paar spontan eingefallene Dinge:

      • Was hältst du von dieser LED-Lampe? Würdest du sie dir eventuell zulegen?
      • Kennst du dieses Meme?
      • In der nächsten Zeit werde ich mich außerhalb der Ferien wohl weniger mit Doctor Who beschäftigen können, da ich nun wieder die allseits geliebte Schulbank drücken muss (glaub mir, ich bereue das!). Die Lehrer scheinen, was Hausaufgaben und Beteiligung angeht, ziemlich streng zu sein, interessieren sich gleichzeitig aber kaum für die unterrichtsbezogenen Probleme einzelner Schüler und verlangen Unterrichtsmaterialien und Computerprogramme zu astronomischen Preisen. Zudem sind die Mitschüler ziemlich ignorant mir gegenüber (untereinander aber recht offen), was fast genauso schlimm ist wie Mobbing. Ist aber leider so, wenn man anders ist.
      • Und ach ja: Mein Facebook-Freund hat sich tatsächlich als äßerst beratungsresistent erwiesen: Ich habe ihm Gruppen vorgeschlagen, wo er sich mit anderen Physik-Freaks austauschen kann; mehrfach darauf hingewisen, dass ich andere Interessen als er habe und diese schwammige Diskussion daher aus meiner Sicht keinen Sinn macht; ihm als Konteraktion einen mykologischen Vortrag eingeworfen. Und du darfst raten: Alles hat keine Wirkung gezeigt. Täglich erhalte ich eine mehr oder weniger große Spam-Flut. Ein Auszug: "Sogar VOLLSTÄNDIG OXIDIERTES SCHWEFEL S (+6) kann ZURÜCK zu VOLLSTÄNDIG REDUZIERTES SCHWEFEL (-2) umgewandelt werden!"
        Lade Editor…
    • Tut mir leid, der LED-Lampen-Link zeigt mir einen 404-Fehler an (page not found), aber das Meme hab ich irgendwo schon mal gesehen, glaube ich. Zu deinen Doctor-Who-Einndrücken: Ich denke mal, da man sich bei der Zeit nie wirklich sicher sein kann, wissen wir auch nicht wirklich, in welcher Reihenfolge die ganzen Dalek-Geschichten passieren. Außerdem beschweren sich auch so manche Fans über die Plotholes, besinders die, die es seit Moffats Ära gibt, also sind wir nicht die einzigen, die da etwas verwirrt sind. Zu der Sache mit der Atmosphäre: ja, ich hab auch schon mal sowas gehört, aber das soll ziemlich selten sein.

      Naja, dagegen kann man nichts machen. Ich muss jetzt auch wieder in die Schule, aber ehrlich gesagt freue ich mich auch ein bisschen (auch, weil so die Zeit bis zum Release der 11. Staffel ein bisschen schneller vergeht) Ach ja, es gibt schon ein Datum, ich weiß nicht mehr genau welches, aber es ist ein Samstag Ende September. Naja, bis die deutsche Synchro draußen ist, bist du vielleicht auch schon so weit wie ich. Oder auch nicht; mal sehen. Deine Situation an der Schule tut mir echt leid, aber ich kenn das. Zum Beispiel: sobald ich mich mit irgendjemanden richtig anfreunde, fange ich natürlich auch an, über Doctor Who zu reden, und wenn ich das erstmal tue, dann neige ich dazu, denjenigen regelrecht damit zu überfallen, weshalb sie mich dann wieder komisch finden. Ich kann's ihnen nicht verdenken, ich hoffe bloß, daß ich mal jemanden finde, der zumindest ähnliche Interessen hat wie ich. Außerdem: müsste es nicht eigentlich "zu vollständig reduziertem Schwefel" heißen? Ich hoffe bloß, daß du deinen Facebook-Freund irgendwie loswirst.

        Lade Editor…
    • Hm, wahrscheinlich war die Lampe schnell wieder ausverkauft. Dann versuch mal, sie unter diesen Ergebnissen zu finden. Das Meme zeigt Giorgio A. Tsoukalos, einen Moderator der Doku-Reihe Ancient Aliens. Da du sowohl die Geschichte mit den unterirdisch lebenden Reptiloiden, als auch die mit den Himmelskreaturen kanntest, vermute ich, dass auch du dich sehr für rätselhafte Kreaturen interessierst. Es ist erfreulich zu wissen, dass ich da nicht der einzige "Freak" bin.

      Auf meiner letzten Schule haben die Leute mehr mit mir geredet, vermutlich, weil es da halt viele gab, die sich ebenfalls für biologische Themen interessierten. Auch ich neige dazu, die Leute, die mit mir reden, mit meinen Interessen regelrecht zu überfallen, was dann auch zu den von dir geschilderten Resultaten führt. Deine Hoffnung teile ich, doch bisher war mein Schicksal da nicht sehr gnädig. Obwohl es sicherlich genug Leute auf der Welt (und im deutschsprachigen Raum) gibt, die meine Interessen teilen. Ja, da hast du wirklich Recht!XD

      Danke, er kann echt froh sein, dass ich so geduldig bei sowas bin. Jemand anderes hätte ihn bestimmt schon aus der Liste entfernt.

        Lade Editor…
    • Es gibt bestimmt noch viele "Freaks", aber die machen sich normalerweise nicht so sehr bemerkbar. Man könnte mal sowas erfinden wie einen Anstecker, auf dem steht: "Ich interessiere mich für... (oder "Ich bin ein Fan von...") Wenn du meine Interessen teilst, darfst du mich gerne darauf ansprechen." Dann würde man bestimmt viel leichter Freunde finden. (Nur blöd, wenn sich dann wirklich niemand dafür interessiert.) Zum Gymnasium ist es echt ein ganz schöner Sprung (macht sich jetzt so langsam bemerkbar), deshalb werde ich wahrscheinlich in Zukunft auch weniger Zeit haben, aber irgendwann gibt es ja auch wieder Herbstferien.

      Und warum entfernst du ihn nicht? Willst du einfach nicht unhöflich sein oder gibt's da noch einen anderen Grund?

        Lade Editor…
    • Keine schlechte Idee, aber deine Bedenken sind natürlich auch berechtigt. Dann wünsche ich noch viel Erfolg!

      Ich habe ihm gestern nochmal Klartext geschrieben. Seine Antwort: "Ok". Sollte er mich jedoch nochmals mit diesen fruchtlosen Themen überfluten, werde ich ihn wirklich entfernen.

        Lade Editor…
    • Naja, wenn er schlau genug ist, als seinen Fehlern zu lernen, hat er das jetzt kapiert, und wenn nicht, dann ist es fruchtlos, sich mit ihm abzugeben. Aber das war ja jetzt für's Erste schon mal ganz gut. Bei meiner Schule muss ich mich jetzt bloß noch einpendeln und damit klarkommen, daß es nun mal anstrengender als Grundschule ist und man nicht so viel entschuldigt bekommt, "weil man sich ja freiwillig für das Gymnasium entschieden hat" (worauf die Lehrer immer wieder hinweisen):D. Als ob man so eine große Wahl hätte... ich meine, rein technisch natürlich schon, aber nur mit 'nem Grundschulabschluss kriegt man halt auch nur beschissene Jobs, und ich glaube kaum daß das jemand wirklich will. Okay, das wusstest du höchstwahrscheinlich schon, aber ich wollte das hier irgendwie abrunden:)

        Lade Editor…
    • Na ja, er hatte zwischendurch wieder eine Nachrichtenflut geschickt, doch ich habe ihn konsequent blockiert (der "Blockierte" kann dies zwar auf Facebook nicht sehen, doch mein "Partner" scheint es trotzdem gemerkt zu haben, da seine Nachrichten nun nicht mehr als (von mir) gesehen markiert werden).

      Auf das "freiwillig" weisen auch die Lehrer von Berufsschulen hin. Bei uns gibt es neben Gymnasien noch Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen. Bei uns würde man nur mit einem Grundschulabschluss wohl absolut gar nichts kriegen, da man sogar mit einem Realschulabschluss oft Schwierigkeiten hat, etwas zu bekommen.

        Lade Editor…
    • Na dann werden wir uns wohl durchbeißen müssen:)

        Lade Editor…
    • DIE 1. FOLGE DER 11. STAFFEL WIRD AM 7. OKTOBER AUSGESTRAHLT!!!! (naja gut, auf Englisch, und ich will auf die deutsche Synchro warten, aber) ES PASSIERT WAS!! DIE 11. STAFFEL WAR IMMER MEILEMWEIT ENTFERNT UND JETZT MÜSSEN DIE DEUTSCHEN FANS WAHRSCHEINLICH NUR NOCH BIS ZUM ENDE DES JAHRES WARTEN!!! (und außerdem müssen wir uns jetzt besonders vor Spoilern hüten...) Ja, Tschuldigung, ich weiß, du bist noch nicht so weit, aber vielleicht freust du dich jetzt ja ein bisschen:)

        Lade Editor…
    • Ich hoffe auf jeden Fall, dass ich bis dahin mit den verbleibenden Folgen hinterherkomme! XD

        Lade Editor…
    • Du brauchst dich aber nicht zu hetzen, ich werd dich schon nicht spoilern (hoffentlich:D) Wie weit bist du denn gerade?

        Lade Editor…
    • Ich hatte zuletzt die 5. Staffel abgeschlossen. Demnächst steht also die 6. Staffel an.

        Lade Editor…
    • Also wenn du mir keine "Folgen-Reviews" schreibst, heißt das, daß du nicht weitergeschaut hast. Naja, hätte ich mir eigentlich auch denken können.

        Lade Editor…
    • Hey Wie geht es euch ? Da bin ich wieder

      Severus Snape Band 6
        Lade Editor…
    • Soweit gut, nehme ich mal an. Schulstress.... Aber was machst du eigentlich so? Und falls du unsere Kommentare nicht alle gelesen hast: DIE 1. FOLGE DER 11. STAFFEL WIRD AM 7. OKTOBER AUSGESTRAHLT!!! Ja, okay, das interessiert dich wahrscheinlich nicht wirklich, aber ALLE WELT MUSS DAS WISSEN!! MUAHAHAHAHAHAAAAAA!!!!!

      Tut mir leid.

        Lade Editor…
    • Schon Okay und ja Schule Musik hören

        Lade Editor…
    • Ach, es ist okay? Na dann, hihihihihiiiiii... EIN ZWEITER TRAILER IST RAUSGEKOMMEN!!!! UND ER IST LÄNGER ALS DIE ANDEREN!!!! 1:20!!!!! UND ES SIND EINFACH NUR SO COOLE SZENEN UND "ES" IST PASSIERT, UND AM ENDE IST DAS ANDERE "ES" PASSIERT, UNDJNFHRLMTHLTVNSTCJNRGLKMCKMFLL!!!!! Und ich hab, kein Witz, vor Freude geheult. Neben unartikuliertem Lachkreischen, Auf-dem-Boden-herumrollen, Dauergänsehaut und am Ende völlig erschlagen mit dümmlichem Grinsen Auf-Wolke-7-Schweben.

        Lade Editor…
    • BiancaAngelika sagte:
      Hey Wie geht es euch ?

      Da bin ich wieder

      Severus Snape Band 6

      Mir könnte es schlechter gehen, und selber? In schulischem Umfeld fühle ich mich generell unwohl. Gibt es dafür einen medizinischen Begriff, der auf -phobie endet? Ansonsten habe ich keine Ahnung, was ich jetzt noch schreiben soll. Sorry!

        Lade Editor…
    • Schon okay

        Lade Editor…
    • So ein Begriff wäre schon echt nützlich...

        Lade Editor…
    • Also, es gibt wohl den Begriff "Schulphobie", aber ich hab nichts gefunden, was wirklich wissenschaftlich klingt.

        Lade Editor…
    • In drei Tagen ist es soweit... dann könnt ihr wohl erwarten, daß ich euch hier mehr nerve, da ich mich nicht auf Pinterest herumtreiben kann, aber hoffentlich hat niemand was dagegen:) (ich werde versuchen, euch mit etwaigen Fangirlausbrüchen zu verschonen) Und wie läuft's bei euch so schulmäßig? Wir haben gerade totalen Stress, da sich der Kurs seinem Ende zuneigt. Ich habe noch nie so sehr die Ferien herbeigesehnt...

        Lade Editor…
    • Als ob du uns nerven würdest! Es gab/gibt Menschen in meinem Leben, die eindeutig schlimmer und lästiger sind. Schule... Von den Leistungen her scheint es momentan zu laufen und vor den Ferien gibt es noch leichten Prüfungsstress. Mein größtes Problem liegt nach wie vor bei zwischenmenschlichen Beziehungen. Woran es liegt? 1. Ich bin kein schöner Mensch (keiner dort will mit so jemandem eng/privat befreundet sein, geschweige denn eine Beziehung eingehen). 2. Ich bin normalerweise sehr verschwiegen. 3. Ich bin nicht schlagfertig. 4. Wenn ich mal was erzähle, kommen nur irgendwelche Freak-Themen heraus und nichts, was jemand anders interessiert.

      Ja, ich sehne die Ferien auch herbei.

        Lade Editor…
    • Na dann hab ich ja noch mal Glück gehat:D Punkte 2-4 treffen auch genau auf mich zu (mir fallen die besten Antworten immer erst dann ein, wenn es längst zu spät ist, zum Beispiel wenn ich abends im Bett liege), Punkt 1 kann ich nicht so genau beurteilen, da mir irgendwie eigentlich niemand sagt, was er von mir denkt (na gut, meine Mutter sagt manchmal, daß ich stur bin, aber normalerweise immer dann, wenn sie schlechte Laune hat, also weiß ich nicht, in wie hohem Maße ich das ernst nehmen soll). Jetzt muss ich mich nur noch irgendwie duch die verbleibenden 2 Wochen durchbeißen (haufenweise Hausarbeiten, so'n Scheiß) Naja, ich mag halt generell keine Aufgaben, die man nicht in einem Rutsch fertigmachen kann, da ich noch nicht wirklich gut im Zeit-Einteilen bin. Und übermorgen 18:45 Uhr wird die erste Folge der neuen Staffel ausgestrahlt und ICH MUSS IMMER NOCH WARTEN, WEIL ICH EINFACH NICHT GUT GENUG ENGLISCH KANN!!! ASDFGHCHCJVFGBKZBG!!!!!


      Hach ja...

        Lade Editor…
    • Es gibt Neuigkeiten zur deutschen Synchro der 11. Staffel! Sie wird wohl im Januar bei FOX ausgestrahlt, also falls irgendjemand live mitgucken will...

      Oh, hab vergessen, daß du noch nicht so weit bist, Tschuldigung:) Ist bloß so, daß alle Whovians, mit denen ich mich übers Internet unterhalte, genauso sehr auf die 11. Staffel warten wie ich:D

        Lade Editor…
    • Du hast recht: Da ich tatsächlich mit Doctor Who noch nicht so weit bin, bevorzuge ich es, in den bevorstehenden Ferien mit der Staffel weiter zu machen, bei der ich zuletzt stehen geblieben war.

      Ich befinde mich gerade in einer Zwickmühle: Einerseits will ich den angestrebten (Berufs-)Schulabschluss erreichen und finde die Ausbildung an sich ja ganz interessant, andererseits bin ich total unmotiviert, da ich mit den Typen in meiner Klasse auf keinen gemeinsamen Nenner komme. Die Lehrer sind größtenteils in Ordnung, bis auf einen, der zwar was von seinem Fach versteht, aber ein ziemlicher A***h ist. Ich weeeeiß, ich "bin nicht da, um Freunde zu finden":P, aber so lässt es sich nun mal kaum ertragen.

      Und dann gibt es noch eine Mitschülerin, mit der ich ein ziemlich schwerwiegendes Problem habe. Zwischen uns herrscht offenbar eine "Funkstörung". Am Anfang war sie recht freundlich und hat sogar gesagt, sie würde mich "mögen", später hat sie jedoch allem Anschein nach gemerkt, wie "doof" (also unattraktiv, nicht schlagfertig, "aufdringlich"-> ich habe nur versucht, Blickkontakte aufzubauen und Gespräche anzufangen) ich bin. Und seitdem ist sie halt ziemlich s*****e. Ich würde das Problem gerne klären, doch sie weicht mir ständig aus (wahrscheinlich glaubt sie, ich sei ein pädophiler (dass sie *noch* minderjährig ist, habe ich erst später erfahren) Psychopath, der auf den richtigen Moment wartet, sie zu überfallen) und gibt bei verbalen Annäherungsversuchen "unfreundliche Antworten mit einem freundlichen (!) Ton", schaut nicht hin und blockt schnell ab. Für mich ist diese Sache sehr verletzend, auch wenn ich das Niemandem zeige. Aber am Schlimmsten für mich ist die Tatsache, dass das außer mir Keinen in diesem großartigen Umfeld zu interessieren scheint.

        Lade Editor…
    • Oh mann das ist ja wirklich Mist. Vielleicht solltest du einfach Gras über die Sache wachsen lassen und dich auf die Ausbildung konzentrieren (so würde ich das machen) und dich eben damit abfinden, daß sie jetzt vielleicht was Komisches von dir denkt. Wenn sie dich falsch verstanden hat und auf deine Erklärungen nicht eingeht, besteht ja leider keine große Chance, daß sie ihre Meinung ändert. Mit manchen Leuten kann man halt nicht ordentlich reden:/ Tut mir leid. daß ich jetzt nicht wirklich helfen kann, aber ich hoffe, du kommst zurecht:)

        Lade Editor…
    • Fraglich, ob mir das gelingt, wo diese Person doch so komisch ist... Das könnte auf die Dauer ganz übel in die Hose gehen.

        Lade Editor…
    • Du meinst, weil sie dich dann noch seltsamer findet oder so? Oder überall rumerzählt, daß sie denkt, daß du wer weiß wie drauf bist?

        Lade Editor…
    • Ja, das scheint wirklich so eine zu sein.

      Dem Verhalten einiger Typen, mit denen sie zu tun hat, nach zu urteilen, scheint sie das schon getan zu haben.

      Bei mir sind die Mädchen fast alle so komisch oder zumindest "nur" 99% von denen, die ich das "Glück" habe, zu treffen. Die scheinen einfach, genau wie auch die Jungen, nicht clever genug, jemanden, der in einem sozialen Gefüge (wie einer Schule) etwas seltsam rüberkommt, ohne Voruteile zu beurteilen. Sie denken gar nicht drüber nach, dass so jemand privat vielleicht ganz nett sein könnte.

        Lade Editor…
    • Da haben wir vielleicht sogar noch Glück, daß man sich im Internet normalerweise nicht von Angesicht zu Angesicht unterhält...

        Lade Editor…
    • ???

        Lade Editor…
    • Naja, weil man im Internet jemanden nicht wirklich nach dem Aussehen, der Schnelligkeit einer Antwort, seiner Schüchternheit (oder Nichtschüchternheit) beurteilen kann und so vielleicht eher sieht, wie der- oder diejenige wirklich ist, was in einer Schule vielleicht nicht so gut klappt, weil sich manche Leute in Menschenmengen nicht wohlfühlen, weil vielleicht manche in der Schule zum "Klassenclown" werden, um gemocht zu werden, weil man sich in einer Schule vielleicht auch nicht traut, jemanden anzusprechen, weil alle anderen es mitbekommen würden usw. Im Internet fällt das ja größtenteils weg.

        Lade Editor…
    • Leider gibt es im Internet nicht viele Leute, die mich anschreiben bzw. mir antworten.

        Lade Editor…
    • Aus dem, was du so über deine persönlichen Erfahrungen schreibst und aus der Tatsache, dass ich dir in Echt noch nicht begegnet bin, schließe ich, dass du wohl eine von den 1% der jungen Menschen bist, mit denen ich mich schon ziemlich gut verstehen könnte.

      Zur Erklärung: Manchmal beschleicht mich das Gefühl, das Schicksal wolle einfach nicht, dass ich solchen Leuten außerhalb des Internets begegne, da ich "komische Typen" unweigerlich anziehe wie die S*****e die Fliegen. Aber wer weiß, vielleicht sind unter diesen Bedingungen ja nur 80-90% der jungen Leute in meiner Gegend doof....

      Gestern bei der 6. Staffel von Doctor Who dachte ich mir als Erstes: "Wie geil, Crowley bei Doctor Who!"XD

        Lade Editor…
    • Hihi, ja:D Als ich die 6. Staffel das erste Mal geguckt habe, hatte ich noch keinen blassen Dunst von Supernatural und habe das Easter Egg nicht verstanden. Als ich die Folge dann mal später geguckt habe, dachte ich nur so: "CROOOWLEY!!!" Ich glaube, es gibt sogar 'ne Theorie, daß sich Crowley nur für Canton ausgibt oder so, aber da müßte man mal nachforschen.

        Lade Editor…
    • Ist irgendwie seltsam, ich scheine immer ein bisschen anders als die anderen (z. B. in der Schule) zu sein. Ich weiß nicht, wieso das so ist, aber manchmal bin ich auch echt froh darüber (aber ab und zu auch nicht). Zum Beispiel: "Freunde sein" hieß für mich immer, daß man sich hilft, so gut es geht und für den anderen einsteht (ihn eben auch zur Not die Hausaufgaben kopieren lässt, solange das nicht zur Gewohnheit wird), aber ich war z. B. in meiner Grundschulklasse so gut wie die Einzige, die das so zu sehen schien. Nicht, daß die anderen alle unfreundlich waren, vielleicht hatten sie einfach eine lockerere Auffassung vom Freunde-Sein, weil sie es anders gelernt hatten oder so, aber unsere Klassenlehrerin hat irgendwann mal gesagt, als es um ein Mädchen ging, mit dem ich mich anfreunden wollte (die Lehrerin hat immer von sich in der dritten Person gesprochen, was ich immer ein bisschen, naja, "süß" ist ein bisschen das falsche Wort, aber... du verstehst, was ich meine, fand): "...(ich) war die Einzige, die wirklich zu (angehende Freundin) gehalten hat. Das hat Frau (...) gleich gemerkt". (Das soll hier auf keinen Fall eine Selbstbeweihräucherung sein, bitte nicht falsch verstehen.) Aber für mich war das ganz normal und ich hab nicht verstanden, warum so ein großes Ding daraus gemacht wurde. Naja, später hat sich dann leider rausgestellt, dass sie doch nicht so toll war, wie ich anfangs dachte. Ich glaube, sie hatte reiche Eltern, sowas kann einen ja schnell mal verderben. Aber das wollte ich nur als Beispiel bringen. Und bitte denk jetzt nicht, ich will hier irgendwie angeben, wie toll ich bin, mir ist bloß auf die Schnelle kein besseres Beispiel eingefallen.

      Ich hab bis jetzt leider so gut wie keine "richtige" Freundin im Real-Life gefunden... vielleicht sind ja meine Standards einfach zu hoch. Was meinst du?

        Lade Editor…
    • Ich versuche mal, Stück für Stück auf deinen Bericht einzugehen:

      Bei mir ist es so, dass ich mich über (freiwillige) Gesellschaft freue, was aber selten genug passiert. Doch danach brauche ich dann wieder eine kurze Auszeit.

      Also ich kenne es generell so, dass die anderen Leute in der Schule sich nicht nur im Unterricht untereinander helfen, sondern sich auch privat immer zu netten Aktivitäten verabreden. Besonders gerne nehmen sie Hilfe von mir entgegen, für die schönen Sachen bin ich jedoch nicht gut genug. Entweder werde ich gar nicht erst gefragt, ob sie mich dabeihaben wollen oder sie lehnen es auf Anfrage ab. Ein gutes Beispiel für diesen wiederkehrenden Sachverhalt ist das Mädchen aus meiner Schule, von dem ich schon erzählt habe: Ich verehre sie bedingungslos, sie zeigt mir aber (nonverbal) stets nur ihre Verachtung (fragt zum Beispiel alle Typen außer mir, ob diese sie und ihre beste Freundin ins Kino begleiten wollen). Es sei denn, ich bin gerade der einzige, der (wenn sie aufs Sch***haus geht) auf ihren 100-Euro-Rucksack aufpassen oder ihr irgendwelche Allgemeinbildungsaufgaben (besonders Mathe) erklären kann.

      Ach was, du kannst dich ruhig für diese Charaktereigenschaft loben! Ich finde es viel schlimmer, dass das kaum jemand zu schätzen weiß. Primitive Halbaffen halt, was willst du machen?

      Auch für mich existieren richtige Freunde offenbar nur in der Fantasie. Ich glaube aber nicht, dass unsere Standards zu hoch sind. Schließlich mögen die ganzen "Normalen" sich untereinander doch auch sehr. Und ich mag die bereits erwähnte Person trotz allem sehr und würde sie vor allen Gefahren schützen (auch wenn wir in einer relativ sicheren Welt leben, in der es wohl kaum zum Angriff eines hochrangigen Dämons etc. kommen würde). Ich glaube eher, die "vernunftbegabten" Menschen (Übersetzung von Homo sapiens) wollen uns einfach nicht mögen, weil wir ihnen zu "seltsam" sind.

        Lade Editor…
    • Naja, wenigstens habe ich diese Freundin von meiner letzten Schule, der es ziemlich ähnlich geht. Wir sind zwar erst seit einem Jahr oder so Freundinnen, aber sie ist echt nett. Normalerweise hatten wir wegen der Schule leider nicht wirklich Zeit, außerschulisch viel zu unternehmen, aber jetzt sind ja Ferien, also hoffe ich mal, daß wir ein bisschen mehr zusammen machen können. Also, sie ist zwar kein Whovian, aber sie ist Fan von ein paar Bands, also können wir uns bei allgemeinen Fangirlproblemen ein bisschen unterstützen. Sie hat auch gesagt, daß es ihr schwerfällt, in der Schule Freunde zu finden, da es wenige gibt, die ihre Interessen teilen und/oder ihr allgemein sympathisch sind. Also sitzen wir so ziemlich im selben Boot. Nur blöd, daß ich sie bis jetzt nicht dazu gekriegt habe, Doctor Who richtig anzufangen; sie hat wohl im Fernsehen mal was mitbekommen, aber dann eben nicht weitergeguckt. Naja, wahrscheinlich braucht sie das auch nicht so, da sie ja schon ein paar Fandoms hat. So, ich glaube, ich weiß nicht, was ich sonst noch schreiben soll, also dann. (zwar nicht die eleganteste Lösung zum Beenden des Kommentars, aber naja)

        Lade Editor…
    • Du scheinst echt Glück zu haben, wenn du es trotz deiner Schwierigkeiten geschafft hast, eine Freundin zu finden, die charakterlich zu dir passt. Ich suche schon was-weiß-ich-nicht-wie-lange nach richtigen Freunden und ich bin schon volljährig. Fraglich, ob das irgendwann noch was wird.

      Ich habe es in den letzten 2-3 Tagen leider nicht hinbekommen, Doctor Who weiter zu schauen, aber ich versorge dich erstmal mit den ersten Eindrücken:

      • Der Astronaut, den es nie gab/Tag des Mondes: Die Sache mit Crowley hatte ich ja schon erwähnt. Aber die Stille-Wesen waren echt coole Gegenspieler.
      • Der Fluch des Schwarzen Mals: Bei der Sirene dachte ich mir: "Was für eine überirdisch schöne Frau. Wenn die Schauspielerin (Lily Cole) in Echt auch so schön sein sollte, dann kommen mir echt Zweifel daran, ob sie überhaupt ein Mensch ist. Sie gleicht eher einer Nymphe." Doch wie ich dank Google Bilder erfahren durfte, ist sie das tatsächlich...
      • Die Frau des Doktors: Immer wenn der Begriff "das Haus" fiel, musste ich an Dr. House denkenXD Bei "Onkel" und "Tantchen" dachte ich mir: "Frankensteins Monster lässt grüßen... Und dann sind sie dem Haus noch dankbar dafür, was es ihnen antut ("Das Haus ist gütig...")? Moment, das erinnert mich irgendwie an gläubige Christen..." Das Haus war aber auch ein echter Zyniker: "Amy, Rory, nennt mir einen guten Grund, warum ich euch nicht sofort töten sollte!"
      • Gieriges Fleisch/Homo Sapiens: Die unvollständig materialisierten Fleischdoppelgänger sahen ein bisschen gruselig aus. War aber eine echte Überraschung zu erfahren, dass seit Beginn der 6. Staffel eine falsche Amy an Bord der Tardis war.
      • Demons Run: Dorium Maldovar erinnert mich total an Reiner Calmund... Und dann dieses Zitat: "Nein, nicht mich! Ich bin alt und fett! Und blau!" Zum Totlachen! Commander Strax, ein Sontaraner, der Krankenschwester wurde... Man merkt an seinen widersprüchlichen Aussagen (erst freundlich und dann Drohungen aussprechend), dass ihm dieser Job einen inneren Konflikt beschert, da der Job der Krankenschwester nicht zur kriegerischen Natur eines Sontaraners passt. Die Kopflosen Mönche als Mitglieder der "Neuen Kirche", welche Novizen köpfen... Ich wusste ja schon immer, dass die Kirche nicht vertrauenswürdig ist... Und River Song ist eine Regeneration von Melody Pond... Hätte ich echt nicht gedacht.
      • Gegen die Zeit: Hurra... Adolf Hitler taucht nun höchstpersönlich auf... Aber wieso haben sie ihn nur in den Kleiderschrank gesperrt? Darf Hitler nicht getötet werden, da der 2. Weltkrieg ein Fixpunkt in der Zeitlinie ist? Und wir erfahren, dass auch Mels, die Schulfreundin von Amy, eine Regeneration von Melody Pond ist. Eine Überraschung nach der nächsten...
        Lade Editor…
    • (Ich weiß einfach echt nicht, was ich schreiben soll; tut mir leid.)

        Lade Editor…
    • Kein Problem, diesen Mangel an Schlagfertigkeit kenne ich nur zu gut von mir selbst.

        Lade Editor…
    • Dieses Gefühl, wenn irgendwie schon alles gesagt wurde und dein eigener Kommentar überflüssig erscheint. Das ist es meistens. Und natürlich, wie du gesagt hast, der Mangel an Schlagfertigkeit.

        Lade Editor…
    • Macht ja nichts, so habe ich dir wenigstens das Schreiben von langen Texten erspartXD

      Bei mir ist es jedenfalls nicht wichtig, ob ein Mensch "auf Knopfdruck" und immer interessante Gesprächsthemen bringen kann. Wichtiger ist, dass mir jemand nicht ständig mutwillig auf die Nerven geht.

      Hast du vielleicht eine Idee, wo im Internet es Möglichkeiten gibt, mit Leuten zu chatten, die auch so "seltsame" Interessen haben?

        Lade Editor…
    • Also naja, ich chatte bei Pinterest mit zwei Leuten, meistens über Doctor Who und Supernatural (wir würden uns ja auch mehr über Sherlock unterhalten, aber da passiert einfach nicht so viel, was neue Staffeln angeht), aber auch über das Fan-Dasein im Allgemeinen und manchmal über unsere kleinen Familienprobleme und/oder lustige Begebenheiten (wie zum Beispiel gestern, wo ich beim Monopoly etwas ziemlich Dummes gemacht habe, sowas zum Beispiel). Ich weiß nicht, aber vielleicht willst du dich ja anschließen.

      Ach übrigens, meine Freundin hat gesagt, wenn sie mal ein bisschen mehr Zeit hat, will sie sich Doctor Who ansehen! Dann sagte sie, daß sie schon die ersten drei Folgen oder so gesehen hat (anscheinend auch von der neuen Serie). Und ich bin vor Freude ein klein bisschen ausgeflippt. Aber das war bei ihr vor ein paar Tagen auch der Fall, da ihre Lieblingsband hier bald ein Konzert gibt, also gab es mal keine komischen Blicke (wie sonst immer, wenn ich vor jemand anderem fangirle) :D Ich hab echt Glück, daß (außer meiner Familie) sich jemand im Real-life noch mit mir beschäftigt, nachdem ich ihn mit Doctor Who überfallen habe.

        Lade Editor…
    • Hab gerade 'nen Spruch gefunden (vielleicht kennst du ihn ja auch schon):

      "Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick auf die Sterne."

        Lade Editor…
    • Dazu müsste ich erstmal wissen, welcher Diskussion auf Pinterest ich mich anschließen soll...XD

      Ja, man hat wirklich Glück, wenn einem unter den gegebenen Bedingungen so etwas widerfährt.

      Zu deinem Spruch (falls ich diesen richtig verstanden habe): Da ich so "seltsam" bin, habe ich das Privileg, das oftmals dumme Verhalten "normaler" Menschen objektiv zu beurteilen.

        Lade Editor…
    • Ich wollte doch erstmal abwarten, ob du Interesse hast :D Also, ich vermute mal, du hast schon einen Pinterest-Account? Wenn nicht, dann ist der ganz leicht einzurichten. Und wenn man dann mit jemandem einen Chat starten will, muss man halt den Namen desjenigen suchen und auf "Nachricht" klicken. (mir ist klar, daß du das höchstwahrscheinlich auch sehr gut alleine hinkriegen wirst, ich wollte nur auf Nummer sicher gehen:D) Ich frag mal nach, ob ich euch... naja "bekanntmachen" soll:)

        Lade Editor…
    • Einen Account habe ich schon. Allerdings unter meinem richtigen Namen.

        Lade Editor…
    • Okay, also der eine Account heißt "drunk in fandoms" und der andere "Brechje" (es gibt mehrere unter diesem Namen, es ist der mit einer lilia Blume als Profilbild)

        Lade Editor…
    • Äh... kommst du überhaupt noch hierher? Ich will nicht aufdringlich sein oder so... (wenn ich auf den Kommentar hier in absehbarer Zeit keine Antwort bekomme, werde ich den letzten Kommentar löschen, wegen Privatssphäre und so)

        Lade Editor…
    • Hei

      Sesshomaru Jaken Rin
        Lade Editor…
    • 123ann sagte:
      Äh... kommst du überhaupt noch hierher? Ich will nicht aufdringlich sein oder so... (wenn ich auf den Kommentar hier in absehbarer Zeit keine Antwort bekomme, werde ich den letzten Kommentar löschen, wegen Privatssphäre und so)

      Ja schon. Ich habe momentan aber eher weniger Zeit und Motivation für Wikia... :/

      Vielleicht beteilige ich mich bald an der Diskussion auf Pinterest.

      Privat hat sich bei mir nix verändert. Es gibt jedoch auch erfreuliche News: Im Februar oder März (abhängig davon, bis wann ich das Kostüm fertig bekomme) werde ich im Zuge einer Comic und Manga Convention ein Cosplay als Prinz Phobos machen.

        Lade Editor…
    • Oh, cool! Von Conventions kann ich momentan nur träumen... Mit der Motivation ist es bei mir ähnlich. Wär schön, wenn ich mich in Zukunft nur bei einer Seite einloggen müsste:) Kann ich den Kommentar mit den Pinterest-Accounts löschen, wenn du uns auf Pinterest gefunden hast? Und wie läuft's bei dir mit Doctor Who? (ich werd nicht sauer sein, falls du wegen Zeitmangel keine einzige Folge mehr geschafft hast oder so, ich wollt's nur wissen) In genau einer Woche wird die erste Folge der 11. Staffel auf Deutsch ausgestrahlt (fragt sich dann nur noch, wann sie dann auch im Internet verfügbar ist) und ich KANN ES KAUM ERWARTEN!!!

      Übrigens, BiancaAngelika, schön, dass du dich immer wieder mal meldest:)

        Lade Editor…
    • Wenn es soweit ist, werde ich Fotos von meinem Cosplay auf Instagram hochladen. Du müsstest heute auf Pinterest einen neuen Follower bekommen haben, den Kommentar dürftest du also jetzt löschen.

      Ich habe mir die Staffel von Doctor Who, bei der ich mittendrin stehengeblieben war, sogar auf DVD besorgt. Werde bei Gelegenheit mal reinschauen.

        Lade Editor…
    • Mit meinem Account gab's öfter mal Probleme, weshalb ich öfters einen neuen erstellen musste (hab ich vielleicht schon mal erwähnt) und außerdem weiß ich leider nicht, wie viele Follower ich davor hatte, tut mir echt leid. Könntest du vielleicht mir entweder auf Pinterest eine Nachricht schicken oder mir den Namen deines Pinterest-Accounts sagen, um zu prüfen, ob wir uns nicht verfehlt haben?

      Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, mir die DVDs zu besorgen (auch weil ich noch nicht weiß, ob ich sie mir auf Englisch, Deutsch oder beides holen sollte). Ach mann, irgendwie bin ich ganz schön verpeilt.

        Lade Editor…
    • Kaguya-kimimaro9999
      Kaguya-kimimaro9999 hat diese Antwort entfernt. Grund:
      Privatsphäre
      15:24, 26. Jan. 2019
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Hab dir jetzt 'ne Nachricht geschickt.

        Lade Editor…
    • Kaguya-kimimaro9999
      Kaguya-kimimaro9999 hat diese Antwort entfernt. Grund:
      Privatsphäre
      15:08, 31. Jan. 2019
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Yep, genauso, wie du gesagt hast. Jetzt sollte es aber funktionieren.

        Lade Editor…
    • 123ann
      123ann hat diese Antwort entfernt. Grund:
      15:49, 6. Mär. 2019
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Hei 
      Dämonen Lord
        Wie gehts
        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen